Gepostet von am Feb 22, 2014 in Impulse

Nimm dich ganz bewusst wahr, wie du gehst, wie du sitzt, wie deine Zähne deine Nahrung zerkleinern, wie sich deine Haut nach dem Duschen anfühlt. Nimm wahr, wie du atmest, wie du stehst, wie deine Hände die Kaffeetasse halten. Spüre deinen Körper, bei dem, was du tust, bei all den kleinen Dingen, die du aus Gewohnheit tust und sag „hallo“ zu deinem Körper, deinen Händen, deinem Rücken, deinen Füssen. Werde dir einen kurzen Moment deines Körper gewahr, vom Scheitel bis zur kleinen Zehe, bei allem, was du heute tust. Nimm dich wahr, bleibe wertfrei, beobachte nur und sag „hallo“ und „danke“.

baumtanz

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This