Gepostet von am Feb 8, 2012 in 2012 - Jahr des Loslassens

tausend gedanken, sie schwirren herum
in meinem kopf und machen einen riesenlärm
tausend dinge sind zu tun
und nichts scheint wirklich wichtig zu sein

der kopf scheint alles an mir zu sein, ich scheine mein kopf zu sein
um ihn, in ihm dreht sich alles
die augen brennen
der nacken total verspannt

es schreit laut in mir: tu dies, tu das, erledige dieses, mache jenes
doch weder arme noch beine kommen in bewegung
schuld will sich breit machen, ärger sich zeigen
plötzlich wird mir bewusst: der ganze kampf, den ich empfinde, findet nur in meinem kopf statt

ich spüre stress und fühle doch nichts
ja, ich fühle nichts
nichts, was in meinem kopf umhersaust, erreicht irgendetwas in mir
irgendetwas?

und auf einmal sehe ich es klar
und ich fühle es im ganzen körper
und spüre es überall
ES IST NUR MEIN VERSTAND, der da wie ein radio viel zu laut gestellt, auf dauerbetrieb arbeitet

dieser verstand ist nur ein teil von mir
er ist nicht ich, ich bin nicht er
ich bin ich, mit allem, was dazugehört
herz, verstand, körper, seele…

ich gehe liebevoll in mich, stelle das radio aus
fühle die wohltuende stille in mir
fühle, dass aus trennung wieder einigkeit wird
spüre tiefen frieden
und beginne in ruhe tausend dinge nacheinander zu tun

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This