Gepostet von am Sep 28, 2015 in 2015 - Jahr des Ankommens

BeGeisterung, Visionen, LebensFreude, Mut – das ist der Stoff, aus dem viele Erfolgsgeschichten gewebt sind. Wie sieht es mit Deinem Leben aus? Spürst Du BeGeisterung, Freude? Hast Du noch Träume und den Mut, Dich für sie einzusetzen?

Viele von uns sind leider schon sehr müde vom Rennen im Hamsterrad. Doch es gibt meiner Meinung nach auch noch viel mehr Menschen, die zwar um die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Probleme wissen, die aber dennoch daran glauben und auf ihre, oft sehr unkonventionelle Art daran arbeiten, das Unmögliche möglich sein zu lassen. Menschen, wie mich. Menschen, wie Kim. Kim ist 19 und eine sehr mutige, großartige junge Frau.

 

Was sie für mich so besonders macht?

 

Begeisterung

Photo: © Kim Schubert

Kim ist sehr wach oder geerdet, wie immer Du es nennen magst. Sie hat vor allem in den letzten 12 Jahren ihres Lebens viel über die Funktionalitäten unserer Gesellschaft gelernt. Sie weiß um den Druck, der auf uns allen lastet, mit irgendeiner Arbeit Geld verdienen und dafür wenn möglich noch viele, oft unnötige Ausbildungen und Studien absolvieren zu müssen.

Kim will arbeiten, sie will sich und ihre Fähigkeiten für die Gesellschaft einbringen. Sie will etwas tun, das Mehrwert schafft, doch nicht um jeden Preis. Vor allem einen Preis ist sie nicht bereit zu zahlen: ihre Selbstaufgabe. Wenn sie auch noch nicht genau weiß, wie sie all das genau umsetzen und ein wirklich gutes und sinnerfülltes Leben führen kann, in einer Gesellschaft, die, statt auf geistiges Wachstum zu setzen, nur an Profitmaximierung interessiert ist, so weiß sie eines ganz genau: Es muss andere Wege geben, das uns geschenkte Leben auf diesem schönen Planeten zu gestalten und durch Visionen, BeGeisterung, LebensFreude, Mut Fußabdrücke zu hinterlassen, aus denen Neues erwachsen kann, statt verbrannte Erde zurückzulassen.

 

Visionäre mit BeGeisterung waren schon immer die, die Welt veränderten

 

Ich bin absolut begeistert von solchen Menschen. Nicht zuletzt, weil sie mir Beweis sind, dass es außer mir noch mehr „Ver-rückte“ auf diesem Planeten gibt, die diese Ansätze vertreten, in die Kategorie „Weltverbesserer“ passen. Sie bereiten mir große Freude, denn ich spüre die BeGeisterung, die auch in ihnen lodert und diesen Geist kann unsere Welt noch einigen vertragen. Und sie machen mir Mut. Wie viele solcher wundervollen Menschen muss es unter uns geben, die nicht bereit sind, die überholten Systeme zu bedienen, die zwar ein gutes Leben, doch nicht um/für jeden Preis leben wollen. Menschen, die sich ihre Träume, ihren Mut bewahrt haben, sie bewahren wollen und bereit sind, mit ganzer Kraft den Weg ihres Herzens zu gehen, der letztlich nicht nur das eigene, sondern das Leben aller auf diesem Planeten zu einem besseren macht. Wie viele, vor allem junge Menschen gibt es unter uns, die meine Weitsicht stärken, dass noch lange nicht alles zu spät ist.

Bist auch Du jemand, der (vielleicht noch still und nur für sich) an sich und seine Träume glaubt und daran, dass das Unmögliche möglich ist? Dann melde Dich bei Kim und/oder mir. Lass uns nicht einzeln versuchen, unserem Ruf zu folgen. Es besteht die Gefahr, dass es dann noch mehr einsame WölfInnen da draußen gibt. Lass uns gemeinsam ein Stück des Weges gehen, uns ermutigen in dunklen Momenten, uns inspirieren und vor allem: Lass uns gemeinsam daran arbeiten, das scheinbar Unmögliche möglich zu machen.

In diesem Video erfährst Du von Kim selbst, wie sie die Dinge sieht:

 

 

2 Kommentare

  1. 10-1-2015

    Kiiim <3
    Das hast du sehr schön geschrieben, Kristina! Ich kenn dich zwar nicht, aber unsere liebste Kim 🙂 Und da hast du recht – mehr von dieser Sorte braucht es. Die den Mut haben ihren Gedanken auch eine Stimme zu schenken und aufzustehen! 🙂
    Ich drück euch <3

    • 10-6-2015

      Liebe Kathy,
      ich freue mich sehr, dass Du auf meine seite gefunden hast, scheinbar ein ähnlich „tickender“ Mensch bist, wie Kim und ich. 😉
      Und wer weiß, vielleicht lernen wir uns ja doch alle mal irgendwo irgendwie und irgendwann kennen.
      Eine Herzumarmung für Dich,
      Kristina

Trackbacks/Pingbacks

  1. WAS ANDERE ÜBER MICH SAGEN (+VIDEO) – kimschubert.de - […] Hier geht’s zum Artikel: […]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Pin It on Pinterest

Share This