Gepostet von am Dez 5, 2011 in 2011 - Jahr des Beginnens

Nennt mich naiv
Nennt mich Träumerin
Nennt mich unrealistisch
Nennt meine Ansichten nicht von dieser Welt

Gebt mir Namen, Rollen, Bezeichnungen
Ordnet mich ein in eure Schubladen, Denkmuster, Diagnosen
Tut, was immer ihr wollt, mit dem, was ich zeige, sage gebe
Tut, was immer ihr für richtig haltet

Ich erlaube es euch
Ich vergebe euch
Ich liebe euch
Und ich tue, was für mich das einzig Wahre ist:
Ich bin.

P1010232_schwarzweiss

Foto by KWR. DANKE!

2 Kommentare

  1. 12-6-2011

    „Nennt mich naiv.“
    Ja klar, warum denn nicht, naiv zu sein bedeutet in den meisten Fällen ehrlich zu sein und sich nicht zu verstellen, quasi ursprünglich zu sein.

    „Nennt mich Träumerin.“
    Ja klar bist du eine Träumerin, wo wären wir denn sonst, wenn wir nicht mehr träumen, nicht mehr zu träumen bedeutet Stillstand und keine Entwicklung. Nur durch träumen erlangen wir Fortschritt und können uns weiterentwickeln.

    „Nennt mich unrealistisch.“
    Was ist schon unrealistisch? Vor 100 Jahren hätten sie dich auch unrealistisch und Utopist genannt, wenn du den Menschen erzählt hättest, daß du einen Computer benutzt und mit dem Handy weltweit telefonieren kannst etc. so what…

    „Nennt meine Ansichten nicht von dieser Welt.“
    Siehe Antwort davor.

    „Gebt mir Namen, Rollen, Bezeichnungen.“
    Ja gern, Name Kristina – Mensch!

    „Ordnet mich ein in eure Schubladen, Denkmuster, Diagnosen.“
    Nein das ist eine überholte denkweise meiner Meinung nach, davon sollten wir wegkommen, sonst kommen wir nicht zum nächsten schritt der Evolution.

    „Tut, was immer ihr wollt, mit dem, was ich zeige, sage gebe.“
    Ja klar gerne. Ist immer sehr anregend!

    „Tut, was immer ihr für richtig haltet.“
    Das ist der einzigste Weg!

    „Ich erlaube es euch. Ich vergebe euch. Ich liebe euch.“
    Danke!

    „Und ich tue, was das einzig Wahre ist: Ich bin.“
    Sehr gut nichts anderes kannst du tun!

    “Because in this life… YOU and not somebody else, are the teacher and the pupil, the master & the guru… YOU are everything!” – J. Krishnamurti

    • 12-6-2011

      Ich danke Dir herzlich für Deinen wertvollen Beitrag Sören! Licht & Liebe für alle und besonders Dich und jene, die Dir am Herzen liegen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This