Novembertag

Gepostet von am Nov 15, 2012 in 2012 - Jahr des Loslassens

Golden das Sonnenlicht Es badet im See Fängt sich in Wimpern Lässt Schmetterlinge fliegen Alles, was da ist, ist Fragt nicht warum, wozu, wofür, wogegen IST Mensch, wann erinnerst du dich ans Sein?

Mehr

Erwachen in Frieden

Gepostet von am Nov 15, 2012 in 2012 - Jahr des Loslassens

Bin so müde Kämpfte gegen und für so vieles Das eine oft aus Angst, das andere in der Annahme, etwas zu lieben Ob für oder gegen – es war Kampf Bin so müde zu kämpfen Gebe den Kampf deshalb auf Lasse all – es sein Erkenne das Sein Erwache in Frieden

Mehr

Aufhalten

Gepostet von am Nov 15, 2012 in 2012 - Jahr des Loslassens

Mensch, was du so denkst Mensch, was du glaubst zu sein Mensch, was du glaubst zu können Mensch, was du glaubst zu wissen All das ist so klein, ein Tautropfen der Schöpfung Mensch, du hältst sie nicht auf!

Mehr

Für Dich, geliebtes Mütterchen ♥

Gepostet von am Nov 4, 2012 in 2012 - Jahr des Loslassens

Wenn ich dich um etwas bitten darf: bleib noch eine Weile bei mir, weil ich dich so liebe. Wenn ich noch etwas für dich tun kann, bleibe ich noch eine Weile bei dir, weil ich dich liebe. Wenn du gehen willst… … lasse ich dich gehen, weil ich dich so sehr liebe. Denn selbst, wenn du gehst, bleibt unsere Liebe.

Mehr

Er sucht Liebe, bietet S(ch)ein

Gepostet von am Sep 25, 2012 in 2012 - Jahr des Loslassens

Was nützt dir all dein nach Außen Sichtbares, all dein Geld, all die Dinge, mit denen du dich umgibst? Was nützt dir all das S(ch)ein, wenn in dir trotzdem große Leere ist? Liebe interessiert nicht, wie du aussiehst, wie groß deine Wohnung, wie hoch der Stand auf deinem Konto, in deiner Firma ist oder wie viele Stempel im Reisepass stehen. Solange du dem Schein folgst und glaubst, all das zu sein, solange andere für dich Objekte deiner Bedürfnisse, Begierde, Erwartungen sind, solange wirst auch du das (für andere) sein. All das ist nur Schein. Denn: Liebe ist. Und ist kommt von...

Mehr

HerzSeelenGedanken

Gepostet von am Aug 19, 2012 in 2012 - Jahr des Loslassens

Wind streichelt meine Haut So zärtlich, wie du es nicht könntest Würdest du es auch noch so wollen Denn der Wind will es nicht Er tut es einfach Ohne Eindruck machen zu wollen Ohne Gedanken, ich bräuchte es Ohne Bedingungen Ohne Erwartungen Er ist – hier. Ich bin – hier. Wir sind – hier. Jetzt. Und nur das zählt.

Mehr

Pin It on Pinterest