Oh du fröhliche, oh du heilige Zeit!

Gepostet von am Dez 22, 2011 in 2011 - Jahr des Beginnens

Oh du fröhliche, oh du heilige Zeit!

Oh du fröhliche, oh du heilige Zeit! Endlich ist es wieder soweit Alle freuen sich auf gutes Essen, viele Geschenke, viel Schnee Besuche, große Feiern und so viele gehen dabei in die Knie Oh du fröhliche, oh du heilige Zeit! Denn sie dekorieren, laufen und kaufen Sie holen ein und sie besorgen Man könnte meinen, es gäbe kein Morgen Sie hetzen hin, sie hetzen her Die Berge der materiellen Anhäufungen werden immer mehr Die Rücken sind krumm, die Gesichter grau So bekämen sie nie den Posten als Weihnachtsmann oder -frau Oh du fröhliche, oh du heilige Zeit! Und dann sitzen alle erschöpft unterm...

Mehr

Ansichtssache

Gepostet von am Dez 5, 2011 in 2011 - Jahr des Beginnens

Ansichtssache

Nennt mich naiv Nennt mich Träumerin Nennt mich unrealistisch Nennt meine Ansichten nicht von dieser Welt Gebt mir Namen, Rollen, Bezeichnungen Ordnet mich ein in eure Schubladen, Denkmuster, Diagnosen Tut, was immer ihr wollt, mit dem, was ich zeige, sage gebe Tut, was immer ihr für richtig haltet Ich erlaube es euch Ich vergebe euch Ich liebe euch Und ich tue, was für mich das einzig Wahre ist: Ich bin. Foto by KWR....

Mehr

Ein neuer Morgen

Gepostet von am Nov 24, 2011 in 2011 - Jahr des Beginnens

Ein neuer Morgen

Raureif und Sonne Sanftes Licht Glitzern überall Leise erwacht alles um mich herum Ein neuer Tag beginnt, hier Während woanders Nacht ist Neuer Anfang bei mir Heißt auch Ende, vielleicht bei dir Und doch: Es ist ALLES...

Mehr

Stille

Gepostet von am Nov 17, 2011 in 2011 - Jahr des Beginnens

Stille im Raum Kein Geräusch, kein anderer Mensch, nur ich Stille, die quält Stille und es scheint, die Zeit steht still Doch, da ist so viel Lärm So viel Lärm, der in den Ohren dröhnt So viel Lärm, der eben noch Stille zu sein schien Der Lärm kommt aus mir Gedanken sind es, die die Stille stören Fragen sind es, die quälend laut in mir widerhallen Die scheinbaren Antworten doch nur das Echo der Fragen Und auf einmal sehne ich mich nach Stille Ich spüre in mich Atme tief, lasse los Das Echo verstummt Leise wird es in mir Und auf einmal höre ich den Klang des Universums Und ich fühle dich und...

Mehr

Aufstehen

Gepostet von am Nov 15, 2011 in 2011 - Jahr des Beginnens

Aufstehen

Tränen, die den Hals zuschnüren, doch niemand sehen soll Schwäche, die durch den Körper kriecht und so viele Aufgaben Angst, loszugehen, zu handeln, doch wissend, dass es an der Zeit ist Im Nebel sitzen, hingefallen Traurig sein ist keine Schande Sich kraft- und mutlos fühlen ist keine Schande Nimm es wahr, nimm es an, gib all dem Raum Und dann stehe auf Bitte um Hilfe, lasse dir helfen Sieh all das Schöne um dich Sei dir bewusst, dass alles in dir ist, was du brauchst, dir scheinbar fehlt Triff Entscheidungen, trage Konsequenzen und fühle dabei tiefe LIEBE für dich und alle(s) Liebe Lebe DU...

Mehr

Mensch, der du da draußen bist

Gepostet von am Nov 14, 2011 in 2011 - Jahr des Beginnens

Wer bist du? Woher kommst du? Wohin gehst du? Was brauchst du? Wen willst du? Wie geht es dir? Was fühlst du? Wann wirst du zufrieden sein? Welche Lektionen musst du noch lernen? Warum weichst du immer wieder aus? Warum gibst du keine Antworten? Warum verschließt du dich? Warum kämpfst du immer wieder? Warum bist du nie zufrieden? Warum bist du dir nicht genug? Warum siehst du aus wie ich? WARUM ist dieses „draußen“ doch immer ein Stück in...

Mehr

Pin It on Pinterest