6 Dinge, die ich, attraktiver Single, von Männern nicht mehr hören will

Gepostet von am Aug 4, 2017 in 2017 - Jahr des Entfaltens

Einen passenden Partner zu finden ist kein leichtes Unterfangen. Es wird nicht leichter, wenn man sich selbst sehr gut kennt und weiß was man will. Und was nicht. In den letzten Jahren habe ich mehr oder minder viel dafür getan, einen Mann zu finden, der einen Großteil seines Lebens mit mir verbringen will.

 

Single, attraktiv, intelligent sucht

 

Was ich mir in dieser Zeit als Single alles für einen Scheiß anhören musste, ist unfassbar und bringt mich heute Morgen richtig auf die Palme. Ja, ich weiß, man soll nicht suchen, sondern sich finden lassen. Letztlich haben mich all diese Männer auch gefunden (und ich sie), sonst wären wir uns in meinem so bewegten Leben nicht begegnet. Und letztlich sind sie mir aus guten Gründen begegnet. Doch um meiner reinigenden Wut Luft zu machen, tippe ich Euch jetzt in die Tasten, welche Aussagen von Männern ich nicht mehr hören will. Falls sich einer von Euch hier wiedererkennt: Das ist Absicht. Ich bin gerade stinkwütend auf Euch (und noch mehr auf mich). Das sollt Ihr gerade wissen. Also, los geht’s mit den Sätzen, die ich ab sofort nur noch einmal höre, bevor ich mich umdrehe und gehe.

 

Ich bin nicht gut genug für dich.

 

Woher willst du das bitteschön wissen? Und jetzt komm mir nicht mit: weil du so toll bist, so attraktiv, so intelligent und ich dir nicht das Wasser reichen kann. Glaubst du dir diesen Mist selber, wenn du ihn mir sagst? Entweder hast du wirklich gestrichen die Hose voll, nachdem du mich kennengelernt hast, ohne ängstlich genug zu sein, dich überhaupt an mich heranzutrauen. Oder du bist einfach nur ein Arsch, der Freude daran hat, Frauen aufzureißen, ohne sie wirklich in dein Leben zu lassen. In beiden Fällen hast du unterm Strich doch recht: du bist nicht gut genug für mich.

 

Ich liebe dich, aber …

 

– ich kann nicht mit dir zusammen sein
– ich habe jetzt eine Freundin
– diese Liebe zu leben ist nicht für dieses Leben vorgesehen.

Ich glaube, hierzu gibt es nicht mehr viel zu sagen, außer: Wie dämlich kann man sein?
Und auch hier meine ich uns beide, denn anstatt im Ansatz zu riechen, dass diese Männer zwar irgendetwas von mir wollten, aber weder war es eine Beziehung noch das Einlassen auf mich und zu gehen, hing ich ihnen viel zu lange hinterher.

 

Wenn ich nur 20 Jahre jünger und/oder unverheiratet wäre…

 

Bist du aber nicht! Also sei mir ein väterlicher Freund und lass die Finger von mir! Denn, egal wie groß die Anziehungskraft zwischen uns sein mag, du hast zu Hause eine Frau und Kinder, die jegliche Form von Betrug nicht verdient haben! Wenn du von deiner langjährigen Ehe so gefrustet bist, verändere dein Leben, aber nicht indem du versuchst, mich als heimliches Techtelmechtel zu integrieren.

 

Es muss ja keiner wissen.

 

Im Ernst jetzt? Alter, wenn du innige, zärtliche, lustige, intensive Stunden mit mir verbringen darfst, solltest du nur eins danach tun: raus gehen und der ganzen Welt davon erzählen wollen! Warum immer du es verheimlichen willst: Geh mir aus der Sonne!

 

Ich finde dich toll, sexy und bin gern in deiner Nähe…

 

… aber wenn meine Partnerin dabei ist, rede ich kein Wort mit dir, würdige dich keines Blickes und tue so, als fände ich dich genauso seltsam, wie sie dich.

Na klar findet mich die Frau an deiner Seite seltsam, du Spacken! Schließlich merkt sie, dass du mit dem Herzen nicht (vollständig) bei ihr bist! Ich bin ja sicher nicht die Erste, nach der du zusätzlich die Fühler ausstreckst! Wenn du unzufrieden oder untersext bist in deiner Beziehung, ändere etwas und geh mir aus der Sonne! Denn erstens fühle ich mich bei dem Hin und Her auch nicht wohl und zweitens bin ich es, die den scharlachroten Buchstaben abbekommt und aus dem Dorf gejagt wird!

 

Du bist echt 99,8%

 

Gott, wie dämlich war ich! Nach dieser ernstgemeinten Aussage hätte ich sofort mein Herz nehmen und gehen müssen, anstatt noch eine zeitlang zu versuchen, den Kerl davon zu überzeugen, dass ich 100% bin. Auch noch einmal deutlich für diese Männer: wenn eine Frau für euch nicht 100%ig diejenige welche ist, dann geht weiter und sucht euch eine andere. Und spielt nicht aus Spaß an der Freude mit den Gefühlen der 99,8%igen, bis ihr eine andere gefunden habt, ihr Spacken!

 

Versteht mich nicht falsch, ich bin für jede dieser Erfahrungen dankbar. Ich danke jedem einzelnen dieser Männer, denn sie lehrten mich noch mehr zu sehen, wer ich bin, was ich will und was ich nicht mehr hinzunehmen bereit bin. Doch kaum einer dieser Männer half mir bewusst, kraft- und liebevoll bei meiner Heilung.Schade. Sie waren auf ihren eigenen Spaß aus, darauf aus, sich ihr Leben so hübsch wie möglich zu gestalten und nahmen alles, was ich ihnen zur Verfügung stellte. Hierfür kann man ihnen keinen Vorwurf machen. Aber ich sage ihnen:

Werdet endlich erwachsen, kommt in Eure Kraft und gestaltet Eure Beziehungen genauso aktiv und bewusst, wie Ihr Yoga macht, Felder bestellt und Eure Handwerke verrichtet. Ich stehe als „Mutti“ nicht mehr zur Verfügung! Auch nicht als „Ach wäre das schön, wenn,..“ oder Sex-Projektionsfläche! Klar, die Gedanken sind frei, macht was Ihr wollt. Aber nicht mehr mit mir!

Ich habe Euch trotzdem lieb. Ich wünsche Euch von Herzen, dass Ihr gefunden habt, was Ihr sucht. Ich wünsche Euch von Herzen, dass Ihr Eure verkrachten Beziehungen und Euren Frust aufarbeiten und verändern könnt. Wenn nicht, wünsche ich Euch, dass es Eure Partnerinnen tun, indem sie Euch einheizen oder Euch verlassen. Denn die Welt braucht mehr glückliche Menschen und jede Menge Männer, die endlich ihrer Pubertät entwachsen und uns starken Frauen gleichwertige Begleiter sind!

 

Photo: James_Jester | pixabay.com

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This